Essen gehen

(Kommentare: 0)

Wie sagt man? "Essen gehen". Aber seien wir ehrlich: die meisten gehen nicht, sie fahren. Heute war es wieder so weit: "Essen gehen", aber mal anders: fahren - mit dem Pedelec.

Knapp 17 km, das ist eine ideale Distanz, um bei schönem Wetter (OK, kein Regen reicht ja auch schon aus) mit dem Pedelec zu einem Restaurant zu fahren. Auch, weil man dann den ein oder anderen Cocktail trinken kann und trotzdem noch fahren darf.
Heute ging es zum ersten (aber nicht zum letzten) Mal zu "Cu Thoc". Um er kurz zu machen: lecker! Extrem lecker!

Meine Vorspeise war die Wantan-Suppe, dann einen Wakame Salat (Seetang, Wildkräuter und Sesam), eine Seafood Bowl (mit rohem Lachs, Thunfisch und Butterfisch, Garnelen, Sushi Reis, Guacamole, ...) und als Nachtisch eine Süßspeise aus Klebreis mit Kokosmilch und Obst sowie eine Tasse vietnamesischen Kaffee. Das Ganze wurde begleitet durch eine große Flasche Mineralwasser sowie je einen Cocktail "Mango Lua Moi" (absoluter Tipp) und "Lynchburg Lemonade".

Seafood Bowl

Komoot Tourlog

Und hier die Tour. Nur hin, aber natürlich auch wieder zurück.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 7 und 6.