Offline-radeln

(Kommentare: 0)

Der Bosch Kiox 300: eine Menge Informationen auf einer Menge Seiten. Alles - naja, fast(1) - kann man einstellen: wie viel Elemente auf einer Seite angezeigt werden sollen (1-3), wie viele Seite man einrichten möchte (max. 13) und in welcher Reihenfolge alle Informationen zu sehen sein sollen.
Geliefert wurde der Tacho wie folgt (bei den Bildern handelt es sich um Hardcopies aus der Bosch Flow App, daher sind die Texte in Englisch, man kann den Tacho jedoch auch in Deutsch einstellen):

Konfiguration des Tachos

Der Einstieg erfolgt über die Flow App: dort wählt man den Befehl "Display-Konfiguration"

Als erstes sieht man die Willkommen-Seite eines üblichen "Assistenten":

Nun kann man entscheiden, ob man bestehende Seite ändern/löschen, neue Seiten hinzufügen oder die bestehende Reihenfolge ändern möchte.

Das Ändern der Reihenfolge ist einfach und intuitiv gelöst:

Möchte man eine neue Seite erstellen, wählt man zuerst ein Layout mit einer, zwei oder drei Datenzeilen:

Anschließend sieht man eine leere Seite in dem gewünschten Layout und kann einzelne Anzeigeelemente hinzufügen:

Aus einer entsprechenden Liste kann man dann das Element auswählen, welches an der entsprechenden Stelle angezeigt werden soll:

Starker Tobak! Jetzt muss ich mir erst einmal überlegen, welche Daten ich sehen möchte und in welcher Reihenfolge. Weniger ist wahrscheinlich mehr. Letztendlich kann man fast alles nach der Tour in der Statistik der Flow App sehen.

(1) = eine Kachel muss den Tacho anzeigen, man kann den Tacho nicht löschen (gesetzliche Gründe)

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 1 und 6?