Motorräder Dortmund 2023

(Kommentare: 1)

Vom 2. - 5. März 2023 ist wieder die "Motorräder Dortmund". Es sind zwar nur vier Hallen, was scheinbar den Trend weg vom Motorrad zum Fahrrad hin widerspiegelt, aber der harte Kern bleibt halt dem Motorrad treu. Und so hieß es mal wieder: Motorradluft schnuppern. Oder - wie es auf einem T-Shirt stand: Sch* auf Pferde, echte Prinzen kommen mit dem Motorrad!

Dieses Mal war es soweit: die "Motorräder Dortmund 2023". Hatte mich das letzte Mal Corona noch am Besuch der Motorradmesse in Köln gehindert, so konnte mich dieses Mal Corona nicht aufhalten (bzw. hätte können): alle Regeln sind mehr oder weniger gefallen, dieses Mal hätte ich sogar legal mit Corona und ohne Maske die Messe besuchen dürfen. Schniefend, hustend und keuchend hätte ich mich durch die Menschenmenge schlängelnd allen erzählen können ich sei mit der Grippe infiziert. Schon komisch wie Dinge sich entwickeln können.

Egal ob es um Marken geht (Kawasaki, Suzuki, Yamaha, Honda... (BMW glänzte mal wieder mit Abwesenheit)), um Motorradklassen (Chopper, Sportler, Tourer, Supersportler, Roller, Oldies, Streetfighter, ...), Antriebstechnik (Verbrenner oder elektrisch), 2, 3 oder 4 Räder, Fahrtstil (Race, Tour, Trial, Cruisen, ...), Zubehör oder Lifestyle (z. B. Tattoos), Gruppen, gemeinsame Ausfahrten, Trainings, Versicherungen, Tuning, Sicherheit, Bekleidung, Reisen und geführte Touren, verschiedene Regionen (Deutschland, Österreich, Italien, Frankreich, Alpen, Anden, Patagonien, Peru, Schottland, Sardinien, Norwegen, Slowenien, Kroatien, ...) alles war vertreten. Und das in nur vier Hallen.

Es waren sogar Stände von Firmen dabei, die so überhaupt nichts mit Motorrädern zu tun haben, wie z. B. Harley Davidson.

Halle 3 (https://www.zweiradmessen.de/wp-content/uploads/2023/02/MoDo-Halle-3-2023-1.pdf)
Halle 4 (https://www.zweiradmessen.de/wp-content/uploads/2023/02/MoDo-Halle-4-2023-1.pdf)
Halle 5 (https://www.zweiradmessen.de/wp-content/uploads/2023/02/MoDo-Halle-5-2023_2.pdf)
Halle 6 (https://www.zweiradmessen.de/wp-content/uploads/2023/02/MoDo-Halle-6-2023-1.pdf)

Gedanken zur Messe

Meine Anfahrt

Wer mit dem Motorrad zur Messe fährt, kann Geld sparen, denn dann ist das Parken umsonst. Macht 7,- Euro Ersparnis gegenüber den Gebühren für den PKW. Jedoch ist es morgens, als ich von zu Hause aus los fahre -3 Grad und auch bei der Rückfahrt ist es in heller Sonne kaum wärmer als +5 Grad, Höhepunkt auf der Autobahn: +8 Grad.
Zweitens mag es ja kostenlos sein (und auch direkt vor dem Eingang), was aber, wenn man seine Maschine dort abgestellt hat und dann irgendwann rundherum zugeparkt ist? Spielt man dann Domino um seine Maschine heraus zu bekommen? Ne, dann doch lieber mit dem PKW.

 

Mein Favorit

Die Neuauflage des Messerschmitt Kabinenrollers. Sogar elektrisch oder als Cabrio. Da komme ich glatt ins Grübeln ...

Meine Beute

Eine Menge Informationen, Ideen und Prospekte für Touren und Aktionen. Geplant ist ein Fahrsicherheitstraining und ein Wochenende im Teutoburger Wald sowie ein weiteres im Elsass. Außerdem mal sehen, was im Biker Atlas 2023 (mit 210 Touren für 2 Euro Messepreis ein Schnäppchen (ggü. sonst 12,95)) noch alles so drin ist.

Zurück

Kommentare

Kommentar von Tim Simon |

„Es waren sogar Stände von Firmen dabei, die so überhaupt nichts mit Motorrädern zu tun haben, wie z. B. Harley Davidson.“👍😂😂😂🤣😹😆🤭😝😺🙊🫠

Sehr schöne Impressionen mein lieber Jörg 👍
Der Kabinenroller sieht wirklich spannend aus. Die Jungs bleiben sich Gottseidank treu.

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 1 und 2?