Château Chambord

(Kommentare: 0)

Das Schloss Chambord ist relativ bekannt, es handelt sich um das größte im Loiretal. Und schön ist es auch. Schöner wäre es, wenn es nicht gerade renoviert würde und Teile verhangen sind, als ob Christo (nicht "der Graf von Monte ...") Kunst daraus machen würde.

Doch trotz allem ist der Tag schön und hat seine Besonderheiten mitgebracht ...

  • Der Tag fing an mit dem ersten "Pain au chocolat" des Urlaubs - aus der Bio-Bäckerei Marlau. Sau-lecker!
  • Das Schloss Chambord ist wirklich sehr schön
  • Bemerkenswert: an vielen Sehenswürdigkeiten im Urlaub wurde an Fahrräder gedacht, es gab Extra-Bereiche zum Abstellen und Anschließen. Viele ließen jedoch Helme, Taschen (mit Inhalt!), ... am Rad. Ich irgendwann auch. Gefehlt hat nie was!
  • Das Schloss ist (wie man an den Bildern sehen kann) "leer". Warum wird auf einem der Schilder erklärt: wer sich damals so viele Schlösser bauen lies, sparte dann an der Ausstattung und lies nicht jedes Schloss auch noch komplett einrichten. Die Einrichtung zog mit! "Die nächsten zwei Monate bin ich im Schloss xxx, man bringe mir meine Möbel!"

Komoot Tourlog

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 2 und 9.