Ein langes Wochenende Kurzurlaub

(Kommentare: 0)

Für ein verlängertes Wochenende ging es für Urlaub kombiniert mit einem Besuch (oder umgekehrt) zur Schillerstadt "Marbach am Neckar".
Das Schöne: wenn man jemanden besucht, der weiß, wie man "Programm" macht. Also war zurücklehnen und genießen angesagt.

Freundschaft über Distanz zu halten ist schwieriger als "um die Ecke". Doch glücklicher Weise ist Baden-Württemberg nicht so weit und der Weg dahin auch noch so schön, dass durchaus der "Roadster" (das Motorrad) die bessere Wahl gegenüber dem PKW war.

Ziel war "Marbach am Neckar", besser bekannt als "Schillerstadt". Und da ich zu Gast war, wurde ein reichhaltiges Programm geboten, welches ich genießen konnte. Kulturell und kulinarisch.
Eine schöne Anfahrt, Hotel auf der Schillerhöhe (mit Fenster zum traumhaft ruhigen Park), einer Ausstellung "Blühendes Barock" im Residenzschloss Ludwigsburg mit Parkbesichtigung (ein Freizeitpark mit Märchenstationen und Fahrgeschäften ist dort ebenfalls vorhanden), einer Kürbis-Ausstellung (zum Essen aber auch komplette Figuren aus Kürbissen), einer Stadtführung inkl. Turmbesteigung der Stadtkirche (mit fabelhaftem Ausblick auf die Stadt) und einer Wanderung durch die Weinberge der Region.

Und so wandelte sich das verlängerte Wochenende in einen Kurzurlaub ...

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 6 und 4.