1x Reifen, 1x Kaffee, beides schwarz!

Oh, je! Der Reifen kratzt gefährlich nahe an der Profilgrenze von 1,6 mm. Er mag vielleicht noch 1,7 oder gar 1,8 haben und vielleicht "kommt man ja nicht in eine Kontrolle", da kann man den Reifen ja auch noch locker bis 1,5 oder 1,4 fahren und so ~10 Euro sparen (1)! Beim Motorradfahren an einem der wichtigsten sicherheitsrelevanten Teilen sparen. Sehr clever, aber so clever bin ich halt nicht. 10.586 km hat der Pirelli Angel GT auch gehalten, nu ist gut!

Also wieder meinen BMW Kaltenbach Händler in Overath angerufen, Herr Schneider fragt, ob ich den Reifen schon fürs Wochenende haben möchte, was ich (falls es möglich wäre) bejahe. "Mmmhh ... dann schieben wir sie noch am Samstag rein, wann könnten Sie hier sein?" - läuft. Ich möchte einer der Ersten sein, dann kann ich den Tag noch nutzen: 8.30.

In aller Ruhe mache ich mich Samstag dann nach dem Frühstück auf und bin rechtzeitig vor Ort. Herr Lindt nimmt die Maschine entgegen, ich hingegen gehe der neuen Kundenlounge entgegen.

Denn während der Wartezeit verkürze ich mir immer gerne die Zeit mit Maschinen schauen, Zeitschriften blättern und genehmige mir in der Zwischenzeit auch gerne eine Tasse Kaffee oder Tee oder beides.



Die Kundenlounge bei BMW Kaltenbach Overath

Motorrad-Ausstellung

Ui, der guckt aber böse!

Tiefstapler: der Tank!
 

Ja, aber wenn man zum Fachhändler geht, dann zahlt man sich doch dumm&dusselig! Nicht.
Der Preis für den neuen Reifen, Ein- und Ausbau, Wuchten und Entsorgung des alten Reifens inkl. Probefahrt und Abschlusskontrolle: 154,71 Euro. Da kann man nicht meckern!

Um für Sonntag schon einmal ein wenig Grip auf dem Reifen zu haben, habe ich dann nachmittags schon ein paar Kilometer auf den Reifen gebracht.
Dabei bin ich auf eine interessante historische Straße getroffen, die scheinbar schon die alten Römer angelegt hatten um den Weg nach Germanien ...


Aneinandergereihte Betonplatten: das kommt davon, wenn man die Definition "Straße" zu breit streut.
Wer die Tour "ADAC BGL 6" nachfahren möchte, hier steht sie zum Download zur Verfügung.


Sonntag ging es dann los, Treffpunkt Cattlemen und ab dafür ...


*1=

Profiltiefe Angel GT vorne neu: 4,3 mm, Mindesttiefe: 1,6 mm
D. h. bei einem Preis von 122,13 Euro für den Neureifen = 3,80 Euro pro 0,1mm Profiltiefe.
Macht bei einer Profiltiefe von 1,7mm auf (verbotene) 1,5mm eine Ersparnis von 7,60 Euro.
Jedoch: kommt man in eine Kontrolle, gibt es einen Punkt und eine Geldstrafe pro abgefahrenem Reifen, die Weiterfahrt wird ggf. untersagt und - falls Halter und Fahrer nicht identisch sind - gibt es für beide Strafen!
Sollte man in einen Unfall verwickelt werden (ob man nun initiativ schuld ist oder nicht), wird die Versicherung sicherlich auch kürzen wollen. Aber, hey! Man kann fast 10 Euro sparen!

Zurück

Einen Kommentar schreiben