ANH

(Kommentare: 0)

13 Tage Urlaub sind vorbei, der 14. Tag gehört dem "ANH": ab nach Hause.

Nach 2.704 km wieder zu Hause. 14 Tage sind halt doch schnell rum. Entgegen dem Wetterbericht ist auch dieser Tag sonnig verlaufen. Nicht ein einziger Tropfen Regen. Nur zwei Dinge waren ärgerlich: zum ersten war alles genauso ausgerechnet, dass ich in Luxemburg tanken kann. Doch dann sperten die Belgier eine Zufahrtstraße, so dass ich einen Umweg fahren musste und letztendlich auf deutscher Seite irgendwann tanken musste, da die Restreichweite nur noch 12 km war. Und dann gab es aus dem Automaten (einer richtige Tankstelle war es noch nicht einmal) nur Kuhpisse: 95 E10.
Das zweite Mal, dass ich mich ärgerte, war dass die Fähre Königswinter genau wie die Fähre in Linz auf dem Hinweg genau in dem Moment ablegte, als ich ankam.
Zweieinhalb mal ärgern war, dass noch etliche andere Straßen gesperrt waren. Vollsperrungen. Ohne Umleitungshinweise. Sollen die Leute verdammt noch mal doch selber zusehen, wie sie irgendwo hinkommen.
Aber nun habe ich den ersten italienischen Salat und meinen Kaffee auf, sichere die Urlaubsfotos und so langsam kehrt wieder Ruhe ein.
Ich fühle mich ein wenig schlapp, es wird Zeit für Urlaub ...

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 6 und 2?