Winnetou und Alfred Hitchcock am Lac du Der

(Kommentare: 0)

Gestern war es der Anlasser vom Motorrad, heute ist es der Tag: er will einfach nicht richtig starten.

Und wieder ist es 6:39 Uhr, als ich das erste Mal "unter Geiern" aufwache. Doch eher als an "Winnetou" fühle ich mich an Alfed Hitchcock "Die Vögel" erinnert. Doch da es außerhalb der Bettdecke wieder kalt ist und der Campingplatz Shop eh noch nicht geöffnet hat und ich mir somit auch mein Baguette nicht holen kann, entschliesse ich mich, die Augen wieder zu schliessen.

Gegen 8.30 Uhr ist es zwar noch nicht wärmer oder sonniger, aber wenigstens hat der Shop geöffnet. Und auf Grund der Bewölkung darf das Frühstück ruhig etwas länger und üppiger ausfallen, in Ruhe währenddessen Nachrichten lesen inklusive.

Da es um 11 Uhr immer noch nicht anders ist außer "satt" verrät ein planender Blick in den Wetterbericht, dass gegen 14 Uhr die Wolkendecke aufreissen soll. Dann wird es heute halt nur eine kleine, spontan geplante Tour um den Lac-du-Der. Da dürften dann so 80-100km werden um mal die Dimensionen des größten französischen Stausees zu erfassen.

Bis es soweit ist, wird Körperpflege betrieben: das Frühstück hatten wir schon, bleibt noch eine Tasse grüner Tee, etwas Pflege für die Ohren und ein gutes Buch für die Augen.
Schon wieder ein Tag, der einfach so vor sich hin lebt. Doch den Stress, mindestens zwei Sehenswürdigkeiten der Gegend an einem Tag "abarbeiten" zu müssen, habe ich mir früher gemacht. Aber wenn ich an der Grenze bin, mich zu langweilen, dann erhole ich mich. Also warte ich auf blauen Himmel.

Nach einem Mittagsschläfchen wurde es dann immer noch nicht blauer am Himmel, aber ich kann ja nicht ewig warten. Also die Maschine gesattelt und die frisch erstellte Route aufs Navi geschoben. Los geht's.

Nach knapp 50 Kilometer und etwas über eine Stunde ist die Runde auch schon wieder beendet.
Bleibt Zeit, das Abendessen an zu rühren: Französische Crêpes mit Orangenscheiben und geschmolzener Zartbitter Schokolade inklusive dem obligatorischem Glas weißen Bordeaux.

Und obwohl es Abends immer noch frisch ist, ist es an der Zeit, endlich mal den Strand des Campingplatzes zu besuchen, der ja auch zum "Rund um den Lac du Der" gehört.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 8 und 9?